Navigation und Service

Kontakt: Rottweil Schramberg
Untersuchung des Sprunggelenkes

Sprunggelenk

Sprung­ge­lenks­ope­ra­tio­nen sind ein wei­te­rer Schwer­punkt der ope­ra­ti­ven Tä­tig­keit der Or­tho­kli­nik. 
 
Die Ein­grif­fe wer­den je nach Um­fang und Schwie­rig­keit am­bu­lant oder sta­tio­när durch­ge­führt. Hier­zu be­steht ei­ne Ko­ope­ra­ti­on mit dem SRH Krankenhaus Oberndorf.
 
Die Ein­grif­fe wer­den durch Dr. Maisen­ba­cher und Dr. Du­sold (bei­des zer­ti­fi­zier­te Fuß­chir­ur­gen D.A.F.) durch­ge­führt. In der Re­gel kommt am­bu­lant ei­ne Voll­nar­ko­se zur An­wen­dung, im sta­tio­nä­ren Be­reich er­folgt der Ein­griff meist in Spi­nal­a­n­äs­the­sie (Rü­cken­marksnar­ko­se). Falls ei­ne sta­tio­nä­re Be­hand­lung er­for­der­lich ist, liegt der Pa­ti­ent ei­ni­ge Ta­ge auf der Chir­ur­gi­schen Ab­tei­lung des SRH Kran­ken­hau­ses Obern­dorf (Lei­tung Dr. Dorn­hek­ter) und wird in die­ser Zeit von den Ärz­ten des Kran­ken­hau­ses be­treut.
 
Die Vor­be­rei­tung auf die Ope­ra­ti­on, der ope­ra­ti­ve Ein­griff und die Wei­ter­be­hand­lung nach Ent­las­sung aus der sta­tio­nä­ren Be­hand­lung er­folgt durch die Ärz­te der Or­tho­kli­nik.
Operationssaal der Orthoklinik Rottweil
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK